24-Stunden Pflege in Weilheim

24-Stunden Pflege in Weilheim – eine Alternative zum Pflegeheim

Pflegebedürftige Menschen haben oft den Wunsch in ihrem eigenen zu Hause zu bleiben und nicht in ein Pflegeheim umzuziehen. Häufig können Angehörige aber keine 24-Stunden Pflege bieten. Das bedeutet aber keinesfalls, dass ein Pflegeheim der einzige Ausweg ist. Hier kommt unsere Sozialagentur ins Spiel. Wir bieten eine 24-Stunden Pflege in Weilheim. Dabei können die Betroffenen in den eigenen vier Wänden wohnen und ihren Alltag so selbstbestimmt wie möglich fortführen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter übernehmen die Grundpflege und leisten eine wertvolle Unterstützung im Alltag.

Ein effektive Grundpflege

Die Betreuungskräfte der Sozialagentur weisen Pflegeerfahrung auf und gehen darüber hinaus sehr freundlich und respektvoll mit den betroffenen Personen um. Sie bieten keine medizinische Pflege, aber eine Grundpflege, sodass die pflegebedürftigen Menschen weiterhin Ihren Alltag meistern können. Unsere Betreuungskräfte bieten beispielsweise Unterstützung bei der Körperpflege, im Haushalt, beim Einkaufen gehen, beim regelmäßigen Einnehmen von Medikamenten oder bei Arztbesuchen. Auch wenn die medizinische Pflege nicht zu unserer 24-Stunden Pflege in Weilheim gehört, arbeiten wir eng mit Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen zusammen, sodass die pflegebedürftigen Personen schnell medizinische Hilfe bekommen, wenn Sie diese einmal benötigen sollten.

Kostenlose und unverbindliche Beratung

Wenn Sie an unserer 24-Stunden Pflege in Weilheim interessiert sind, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit unserem Team auf. Gerne können Sie einen persönlichen, kostenlosen und unverbindlichen Informationstermin ausmachen. Im Rahmen dessen können Sie alle offenen Fragen stellen und mehr über unsere 24-Stunden Pflege in Weilheim erfahren. Wenn wir Sie von unserem Angebot überzeugen können, dann können Sie gemeinsam mit uns einen Fragebogen ausfüllen. Auf dessen Basis suchen wir dann eine Pflegekraft, die am besten zu der betroffenen Person passt. Je nach Krankheitsgeschichte sind Betreuungskräfte mit unterschiedlichen Voraussetzungen sinnvoll. Wir haben beispielsweise auch Mitarbeiter, die sich besonders gut mit Demenz auskennen und dementsprechend erkrankte Personen gut pflegen können.